Kontakt
Impressum
Die Physiotherapie wird in der Prävention angewendet, um Ursachen für das Entstehen von Erkrankungen zu behandeln. Bereits vor dem Entstehen krankhafter Veränderungen im Körper können diese verhindert werden. Man spricht hier von Primärprävention, die beim gesunden Menschen angewendet wird. Die Sekundärprävention erfolgt am Kranken im Frühstadium und die Tertiärprävention wird zur Verhütung der Verschlimmerung einer Krankheit angewendet. Diese vorbeugenden Maßnahmen können Patienten in Einzel- und Gruppentherapien eigenverantwortlich in Anspruch nehmen.
Was aber gehört zur Prävention?
 
Sicherlich all das, was man unter einem gesunden Lebensstil versteht. Allerdings gilt hier, dass nicht für jeden Menschen dasselbe gesund ist. Deshalb sollte der eigene Lebensstil auf die Bedürfnisse des Körpers anpasst werden. Auch in der Physiotherapie genießt die Prävention neben der Therapie einen hohen Stellenwert. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten.